Wochenrückblick #2 - Arbeitslosenquote in den USA auf Rekordniveau

Download
Der Wochenrückblick KW 20/20
KW202020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Was ist passiert?

Die Arbeitslosenquote in den USA hat im April mit einem Prozentsatz von 14,7 den höchsten Stand seit der Nachkriegszeit erreicht. Dies bedeutet einen Anstieg um rund zehn Prozent im Vergleich zum Vormonat. Nach Angaben der Regierung könnte die tatsächliche Zahl der Arbeitslosen sogar um knapp sieben Millionen höher liegen. Bei Erhebung der Daten wurden nämlich 8,1 Millionen Menschen als "abwesend aus nicht näher benannten Gründen" gemeldet. Üblicherweise liegt diese Zahl bei ca. 620.000. 

Geht man nun davon aus, dass rund 7,5 Millionen Arbeitnehmer eigentlich als "unbeschäftigt wegen vorübergehender Entlassung" gemeldet hätten werden müssen, läge die Arbeitslosenquote bei ca. 19,5 Prozent. 

 

 

Trotz dieser drastischen Entwicklung stieg der Dow Jones nach Bekanntwerden der Zahlen kurzfristig um mehr als 300 Punkte. Grund dafür: erwartet wurden im April statt 20,5 Millionen eigentlich 22 Millionen neue Arbeitslose. Die schlechtere Prognose war in der Bewertung der Wertpapier bereits eingepreist und wurde nun "korrigiert" - die Börse bildet nämlich vor allem Zukunftserwartungen ab.

 


Rechtlicher Hinweis

Dieses Dokument ersetzt kein Beratungsgespräch und dient lediglich Informationszwecken. 

Insbesondere wird kein Angebot zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren oder sonstigen Titeln unterbreitet.

Die historische Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

Alle Angaben wurden mit Sorgfalt zusammengestellt.

Für die Richtigkeit kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Stand der Daten: 15.05.2020 (soweit nichts anderes angegeben)

NEWSLETTER

Klaus Datismann Datismann GmbH Datismann Makler für Versicherung GmbH

Telefon: 09072 / 95 30 33 0

Telefax: 09072 / 95 30 33 20

E-Mail: info@datismann.de