Die reichsten Länder der Welt

Mehr als dreimal so viel beträgt das Netto-Geldvermögen pro Kopf in der Schweiz im Jahr 2017 im Gegensatz zu Deutschland. Während die Schweizer nach einem Jahr Pause wieder an oberster Stelle der Rangliste stehen, muss sich Deutschland mit Platz 18 begnügen.

 

Laut Allianz sorgten in unserem Nachbarland vor allem Zuwächse bei Aktien und Investmentfonds für eine Steigerung des Geldvermögens - eine Strategie die in Zeiten der Niedrigzinsen auch für Sie in Frage kommen sollte.

Berücksichtigt wurden Bargeld, Bankeinlagen und Wertpapiere sowie Ansprüche gegenüber Versicherungen und Pensionsfonds, abzüglich der Schulden. Nicht berücksichtigt wurden Immobilien.

Quelle: Allianz Global Wealth Report 2018