Was war die beste Geldanlage 2017?

Auch im Jahr 2017 hat sich der Trend bestätigt: wer sein Geld in deutsche Standardaktien investiert, erwirtschaftet im Schnitt die höchste Rendite! Kaufte man am ersten Handelstag 2017 Aktientitel aus dem DAX,  konnte man bis Ende des Jahres einen Wertzuwachs von etwa elf Prozent verbuchen.  "Sichere" Geldanlagen wie Sparbriefe, Termin- und Spareinlagen bei der Bank vermehrten sich nur minimal, wer auf Bundesanleihen setzte, musste sogar mit Verlusten leben. Auch der Goldpreis (in Euro) sank im Jahr 2017 um etwa ein Prozent, was letztlich zu Einbußen beim Anleger führte.

beste Geldanlage 2017 DAX Aktien Sparen Investieren

Quelle: Bankenverband

Damit auch Sie die richtige Geldanlage für sich entdecken, schauen Sie doch einmal in unserem Investmentbereich vorbei oder vereinbaren eine individuelle Beratung!