Immer mehr Deutsche kämpfen mit Schulden

Immer mehr Menschen in Deutschland haben mit Schulden zu kämpfen! Rund 10 Prozent der Gesamtbevölkerung der Bundesrepublik ist laut dem neuen Schuldneratlas verschuldet. 6,9 Millionen Bürger über 18 Jahre haben also regelmäßig mit Zahlungsschwierigkeiten zu kämpfen oder sind bereits überschuldet. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

 

Besonders zugenommen habe nach Angabe der Experten die Zahl der überschuldeten Personen, die über 50 Jahre alt sind. Ungefähr 80 Prozent der neu Verschuldeten fallen unter diese Altersklasse. 

 

Was die Aufteilung nach Bundesländern betrifft, weisen Bayern und Baden-Württemberg die niedrigste Überschuldungsquote auf. An der Spitze dieses Vergleiches stehen vor allem die neuen Bundesländer.

 

Doch sehen Sie selbst:

Quelle: Creditreform/Boniversum/microm

Als Hauptverschuldungsgründe werden vor allem die Arbeitslosigkeit sowie eine unwirtschaftliche Haushaltsführung genannt. Damit Ihnen insbesondere Letzteres nicht passiert, schauen Sie doch einmal in unserem Bereich Finanztipps vorbei!