Für viele Sparer hört sich eine Anlage in Investmentfonds immer noch nicht ganz geheuer an und wirft viele Fragen auf. Wir zeigen Ihnen: es gibt sogar Fonds für den risikoärmsten Anleger!

In Zeiten der Niedrigzinsen scheint ein langfristiger Vermögensaufbau nahezu unmöglich? Wir klären auf, warum ein bloßer Anstieg der Zinsen nicht ausreicht, um über Jahre erfolgreich zu sparen!

Eigentlich wollten Sie sich nur kurz über eine Geldanlage informieren, verzweifeln aber nach wenigen Minuten schon an den zahlreichen Fachbegriffen? Kein Problem - wir geben Ihnen einen kurzen Überblick.

Finanzielle Freiheit, hohe Rendite und dauerhaftes passives Einkommen klingen verlockend, oder nicht? Dass jedoch viele dieser Angebote zum Thema Kryptowährungen mit Vorsicht zu genießen sind, erklärt jetzt die Verbraucherzentrale!

Sie wissen also, wofür Sie sparen möchten und haben sich auch für eine monatliche Sparrate entschieden. Hier erfahren Sie, welche Anlagestrategie am besten zu Ihnen passt!

In Zeiten der Niedrigzinsen ist es nicht einfach eine profitable Geldanlage zu finden. Sehen Sie hier, was im Jahr 2017 aus 10.000 Euro werden konnte, wenn man die richtigen Hebel in Bewegung setzte!

Wie rentabel sind Tages- oder Festgeldanlagen tatsächlich? Soll ich direkt in Aktien investieren? Oder mein Geld altmodisch unter der Matratze bunkern? Wir klären auf!

10%, 20% oder gar 50% des monatlichen Einkommens sparen? Wir klären Sie über die richtige Höhe der monatlichen Sparrate auf, damit Sie langfristig am Ball bleiben und Ihre Ziele auch wirklich erreichen!

Warum soll ich überhaupt sparen? Reicht es nicht aus, wenn ich weiterhin einfach in den Tag hinein lebe und darauf hoffe, mir irgendwann Sache X oder Y leisten zu können und im Alter denselben Lebensstandard halte? Die Antwort liegt auf der Hand: selbstverständlich nicht!

Immer mehr Menschen in Deutschland haben mit Schulden zu kämpfen. Rund 10% der Gesamtbevölkerung der Bundesrepublik ist laut dem neuen Schuldneratlas verschuldet.

Mehr anzeigen